Heizungspumpe

Heizungspumpen gewährleisten den Wassertransport durch die Heizungsanlage. Dadurch gelangt das heiße Wasser an die Stellen, an denen es benötigt wird. Diese Pumpen werden mit Strom betrieben. Viele alte Heizungspumpen arbeiten dabei mit extrem hohen Verbrauchswerten. Da die Strompreise in den letzten Jahren sehr angezogen haben, sollten Sie über einen Austausch Ihrer Heizungspumpe nachdenken.

Wie viel Ersparnis ist damit zu erreichen?

Schätzungen gehen davon aus, dass ca. 80% aller in Deutschland verbauten Heizungspumpen technisch veraltet sind. In Deutschland laufen über 20 - 30 Millionen Heizungspumpen - daraus ergibt sich ein großes Sparpotenzial und eine gute Möglichkeit, die Umwelt zu entlasten. Während eine neue effiziente Heizungspumpe ca. 15.- bis 25.- Euro in einem durchschnittlichen Einfamilienhaus pro Jahr verbraucht, können es bei alten Modellen 100.- bis 150.- Euro oder mehr sein.

Wissen Sie, wie alt Ihre Heizungspumpe ist? Lesen Sie den Stromverbrauch Ihrer Heizungspumpe ab!

Die Amortisationszeit eines Pumpentausches liegt bei ein bis zwei Jahren.